Abnahme der Leistungsspange

Am Samstag fand für die Jugendfeuerwehr die Abnahme der Leistungsspange in Zinnowitz auf der Insel Usedom statt. Die Leistungsspange stellt die höchste Auszeichnung innerhalb der Deutschen Jugendfeuerwehr dar. Neun Teilnehmer bildeten eine Gruppe, sieben von der Ueckermünder und zwei unserer Jugendfeuerwehr – Marvin Schenkel und Maximilian Lieckfeldt. Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erfordert eine fünffache Leistung innerhalb der Gemeinschaft der taktischen Gliederung der Gruppe. Diese Bewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes Auftreten, Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und ausreichendes feuerwehrtechnisches sowie Allgemeinwissen. Die Disziplinen: Kugelstoßen, 1500-Meter-Staffellauf, Wissenstest aus Jugendpolitik und Allgemeinheit, Schnelligkeitsübung und Löschangriff.

Gegen 14:30 Uhr konnten Fred Antusch und Tilo Janzen von der Kreisjugendleitung sichtlich erfreut die Leistungsspange-Träger auszeichnen. Intensiv geübt wurde zuvor für den sportlichen Teil im Ueckermünder Waldstadion und für den Löschangriff am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Ueckermünde.

» Zu den Bildern

Bookmark the permalink.

Comments are closed.