Jugendfeuerwehr-Dienst mal anders

Hoch hinaus ging es zum Ausbildungs-Dienst für unsere Jugendfeuerwehr. Dazu besuchte die junge Truppe am 11. Mai die Freiwillige Feuerwehr Ueckermünde. Die Mädchen und Jungen haben sich das Drehleiterfahrzeug der Nachbarwehr genauer angesehen. Kamerad Ronny Pohl erklärte, was in den Gerätefächern verstaut ist und wofür man was im Einsatz benötigt. Während der Fahrzeugkunde erklärte er zudem, welche Einsatzmöglichkeiten bei Brandeinsätzen und technischen Hilfeleistungen mit dem Spezialfahrzeug möglich sind. Zum Ende des Dienstes durfte jeder in den Korb steigen und Höhenluft schnuppern.

» Zu den Bildern

Bookmark the permalink.

Comments are closed.