Garage für das neue Fahrzeug steht jetzt

Pünktlich um 6 Uhr wurde die neue Garage für den Mannschaftstransportwagen am Nikolaustag aufgestellt. Die Garage wurde im sächsischen Bautzen hergestellt und mit einem Schwerlasttransport nach Grambin gebracht. Bis zum Weihnachtsfest soll der Stromanschluss installiert sein und die Zufahrt befestigt werden. Ursprünglich war einmal vorgesehen, ein Carport für dieses Fahrzeug anzuschaffen. Aus Sicherheitsgründen entschied sich die Gemeindevertretung doch für eine Doppelgarage als nachhaltige Lösung, weil sich auf dem Fahrzeug Funktechnik befindet und das Gerätehaus kaum Lagermöglichkeiten für Feuerwehrtechnik bietet.

» Zu den Bildern

Bookmark the permalink.

Comments are closed.