Jugendfeuerwehr schnuppert Höhenluft

Am 28. September besuchte unsere Jugendfeuerwehr während des regulären Ausbildungsdienstes am Nachmittag die Freiwillige Feuerwehr Eggesin. Die Mädchen und Jungen wollten sich die Drehleiter etwas genauer anschauen. Nachdem der theoretische Teil, die Fahrzeugbezeichnung DLK 23/12 CC und Einsatzmöglichkeiten geklärt waren, konnte mit dem praktischen Teil begonnen werden. Das Sonderfahrzeug wurde aus der Fahrzeughalle gefahren und auf dem Hof für den Einsatz in Position gebracht. Hier erklärte Maschinist und Amtswehrführer Jan Schröder zuerst noch einiges zum Fahrzeug. So werden Drehleitern überwiegend zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Durch den Korb, wo eine Trage angebracht werden kann, ist dieses Fahrzeug auch zur schonenden Rettung von Verletzten aus Höhen und Tiefen ausgestattet. Zum Abschluss durfte natürlich das Highlight nicht fehlen und so durfte jeder einmal mit in den Korb steigen und Höhenluft schnuppern.

» Zu den Bildern

Bookmark the permalink.

Comments are closed.