Jugendfeuerwehr wetteifert beim Volleyballturnier

Sportlicher Jugendfeuerwehr-Dienst: „Wir kommen im nächsten Jahr wieder“, war sich am 23. Februar unsere Jugendfeuerwehr einig. Die Mädchen und Jungen tauschten ihre Dienstbekleidung gegen Sportsachen. 17 Jugendfeuerwehr-Mannschaften spielten in der Strasburger Max-Schmeling-Halle jeweils auf zwei Spielfeldern Volleyball – beim neunten Volleyballturnier der Kreisjugendfeuerwehr Vorpommern-Greifswald. „Der Spaß steht hier an erster Stelle“, sagte Steffen Mielke, kommissarischer Kreisjugendfeuerwehrwart. Außerhalb der Wertung spielte auch die ältere Herrenmannschaft der Feuerwehr Strasburg (Uckermark) mit. Unsere Jugendfeuerwehr schaffte es auf den 14. Platz. Die Mannschaft aus Lubmin siegte am Ende des Volleyballturniers. Platz zwei holte sich Schönwalde, Platz drei ging zur ersten Mannschaft aus Karlshagen. Zufrieden zeigte sich auch Dirk Heyden, Fachwart für Wettbewerbe, der die Oberhand an diesem Tag hatte: „Die Teilnahme und Disziplin der Mannschaften war super“. Im Landkreis engagieren sich derzeit 1190 Mitglieder in 97 Jugendfeuerwehren.

» Zu den Bildern

Bookmark the permalink.

Comments are closed.