Löschbrunnen-Überprüfung

Mitte Mai haben Kameraden unserer Feuerwehr an zwei Tagen eine Überprüfung der Bohrbrunnen im Ortsgebiet durchgeführt. Dazu wurde über einen Saugschlauch eine Verbindung mit der Tragkraftspritze hergestellt und 40 bis 60 Minuten Wasser gefördert. Diese Überprüfung führen wir einmal im Jahr mit einem Brunnenprüfmessgerät vom Amt „Am Stettiner Haff“ durch. Um die Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit zu überprüfen, sollte ein solcher Löschbrunnen in regelmäßigen Abständen, mindestens einmal im Jahr, überprüft werden. Zurzeit gibt es 8 Saugbrunnen in Grambin, die im Brandfall für eine Löschwasserversorgung sorgen.

» Zu den Bildern

Jahreshauptversammlung: Neuer Wehrführer in Grambin

Jens Schulz wurde auf der Jahreshauptversammlung am 7. Januar zum neuen Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Grambin gewählt. In einer geheimen Wahl stimmten die 24 erschienenen, stimmberechtigten Mitglieder der Feuerwehr ab. Als Kandidaten standen Steffen Ehlert und Jens Schulz zur Wahl. Im Februar wird Jens Schulz durch die Gemeindevertretung zum Ehrenbeamten ernannt. Der Kamerad Steffen Ehlert bleibt im Amt des stellvertretenden Wehrleiters. Der bisherige Wehrführer, Oberbrandmeister Reiner Pelz war von 1999 bis Anfang 2018 als Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Grambin tätig. Er trat nicht mehr zur Wahl an und wolle mehr Zeit für Familie und Firma haben, bleibt der Wehr in der Einsatzabteilung aber erhalten.

Neben der Wahl, die im Fokus der diesjährigen Hauptversammlung stand, wurden Nico Ehlert und Maximilian Lieckfeldt zum Feuerwehrmann sowie Jessika Wlk zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Die beiden Jugendfeuerwehr-Mitglieder Marvin Schenkel und Maximilian Lieckfeldt erhielten für das Ablegen des Leistungsabzeichens „Jugendflamme Stufe 3“ eine Urkunde und ein Präsent. Als Gäste durften Simone Stein als stellvertretende Bürgermeisterin, Gemeindevertreter Enrico Knebel, der stellvertretende Amtswehrführer Jan Schröder und Dirk Langner, Sachbearbeiter Brandschutz Amt „Am Stettiner Haff“, begrüßt werden.

» Zu den Bildern

Kameraden für langjährige Mitgliedschaft geehrt

Zwei Kameraden unserer Feuerwehr wurden auf der Auszeichnungsveranstaltung des Amtes „Am Stettiner Haff“, in Ahlbeck, für treue Dienste und langjährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt. Die Veranstaltung, die gleichzeitig auch für die Alters- und Ehrenabteilung die Weihnachtsfeier ist, fand nach dem Abendessen einen gemütlichen Ausklang.

Folgende Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr wurden geehrt und ausgezeichnet:

Oberfeuerwehrmann René Wolthusen: 10-jährige Mitgliedschaft
Löschmeister Patrick Streblow: 25-jährige Mitgliedschaft

Jahreshauptversammlung für das Dienstjahr 2017

Am zweiten Sonntag des neuen Jahres trafen sich die Kameraden zur Jahreshauptversammlung im Gerätehaus. Als Gäste wurden die Bürgermeisterin Viktoria Stein und Dirk Langner vom Amt „Am Stettiner Haff“ in Empfang genommen. Der Wehrführer Reiner Pelz und Jugendgruppensprecher Marvin Schenkel legten ihre Berichte für das alte Dienstjahr vor. Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Kamerad Joachim Wilke ausgezeichnet. Kamerad Marcel Schröder wurde für 10 Jahre geehrt.

» Zu den Bildern

Jahreshauptversammlung: Wehr kann auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken

IMG_7817Am 3. Januar 2016 lud der Gemeindewehrführer Reiner Pelz zur alljährlichen Jahreshauptversammlung in das Gerätehaus der Feuerwehr Grambin ein. Neben zahlreichen Dankesworten konnten die Aktiven sowie auch die Jugendabteilung in ihrem Jahresbericht ein erlebnis- und ereignisreiches Jahr 2015 vorweisen, in dem sich weit über 800 Ausbildungsstunden summierten. Weiterhin wurde bei einer Wahl Hauptlöschmeister Steffen Ehlert als stellvertretender Gemeindewehrführer und Oberlöschmeister Jens Schulz zum Gruppenführer gewählt.
Ausgezeichnet und geehrt wurden Eckhard Rips für 60 Jahre, Hella Wiechert und Reinhard Kumpfert für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Grambin. Der Kamerad Achim Wilke kann sich über die Beförderung zum Löschmeister freuen und wird gleichzeitig in die Alters- und Ehrenabteilung versetzt. Befördert zum Oberfeuerwehrmann wurden weiterhin die Kameraden David Iwen und Marcel Schröder. Als Verstärkung der aktiven Truppe kommen Jessika Wlk und Uwe Lottenburger hinzu. Sie haben den Truppmannlehrgang erfolgreich absolviert und wurden zur Feuerwehrfrau und zum Feuerwehrmann befördert.

» Zu den Bildern