Übung zugunsten der Feuerwehr-Mitgliedergewinnung in Mönkebude

Am 2. Oktober begab sich unser Gemeindewehrführer Jens Schulz nach Mönkebude zur Veranstaltung der Feuerwehr-Mitgliedergewinnung. Dort fanden unter dem Motto „Mitgliedergewinnung für die Feuerwehr“ mehrere Übungen tagsüber statt, unter anderem von der Freiwilligen Feuerwehr Ueckermünde.

Gegen 18:25 Uhr moderierte Wehrführer Schulz eine Einsatzübung an und erklärte die Wichtigkeit der einsatzfähigen Feuerwehr innerhalb des Ortes. Um genau 18:28 Uhr wurden wir durch die Rettungsleitstelle des Landkreises alarmiert, um auf dem Veranstaltungsgelände einen brennenden Strauchhaufen zu löschen, der zuvor angesteckt wurde. Nach rund 6 Minuten rückten unsere beiden Fahrzeuge mit 14 Kräften aus. Der Einsatzort wurde nach 11 Minuten erreicht. Laut Richtlinien reicht diese Zeit allerdings nicht aus, um den Brandschutz in der Gemeinde Mönkebude mit abzudecken. Den Besuchern der Veranstaltung konnte gut veranschaulicht werden, wie lange tatsächlich 11 Minuten sein können.

» Zum Bild

Brunnenüberprüfung

An mehreren Tagen zwischen dem 03. und 22. September führten wir die jährliche Überprüfung der Löschwasserbrunnen durch. Insgesamt mussten neun Brunnen überprüft werden. Diese Überprüfung ist grundsätzlich für den Brandschutz innerhalb der Gemeinde wichtig, um die Funktionsfähigkeit der Löschwasserbrunnen zu gewährleisten.

» Zum Bild

Schrottsammlung zugunsten der Jugendfeuerwehr

Am vorletzten Wochenende im Oktober führten wir eine Schrottsammelaktion durch. Wir nahmen auf dem Gemeindehof Metallschrott entgegen, der von den Einwohnern abgegeben wurde. Rund acht Tonnen Schrott und somit insgesamt 955,25 Euro kamen so zusammen. Mit dem Erlös aus der Schrottsammlung werden die Mädchen und Jungen unserer Jugendfeuerwehr gefördert. Das Geld wird für Zusatzbekleidung und Medientechnik benötigt.

Auf diesem Wege möchte wir uns bei allen Einwohnern bedanken, welche die Schrottsammlung unterstützt und damit maßgeblich zu deren Erfolg beigetragen haben. Auch den aktiven Helfern wird an dieser Stelle für ihre tatkräftige Unterstützung gedankt.

» Zum Bild

Löschwasserbrunnen getestet

Mit dem Löschwasserbrunnen am Spielplatz des Gemeindehauses an der Ernst-Thälmann-Straße wurde die diesjährige Überprüfung aller neun Löschwasserbrunnen im Gemeindegebiet abgeschlossen. Diese Überprüfung führen wir neben der regulären Ausbildung einmal im Jahr mit einem Messgerät vom Amt „Am Stettiner Haff“ durch, welches die Durchflussmenge an Wasser digital aufzeichnet. Die Daten werden anschließend beim Bauamt hinterlegt. Ein Löschwasserbrunnen, eine künstlich angelegte Entnahmestelle für Löschwasser aus dem Grundwasser, sollte für die Einsatzbereitschaft in regelmäßigen Abständen, mindestens einmal im Jahr, überprüft werden.

» Zu den Bildern