Jugendfeuerwehr wetteifert beim Volleyballturnier

Sportlicher Jugendfeuerwehr-Dienst: „Wir kommen im nächsten Jahr wieder“, war sich am 23. Februar unsere Jugendfeuerwehr einig. Die Mädchen und Jungen tauschten ihre Dienstbekleidung gegen Sportsachen. 17 Jugendfeuerwehr-Mannschaften spielten in der Strasburger Max-Schmeling-Halle jeweils auf zwei Spielfeldern Volleyball – beim neunten Volleyballturnier der Kreisjugendfeuerwehr Vorpommern-Greifswald. „Der Spaß steht hier an erster Stelle“, sagte Steffen Mielke, kommissarischer Kreisjugendfeuerwehrwart. Außerhalb der Wertung spielte auch die ältere Herrenmannschaft der Feuerwehr Strasburg (Uckermark) mit. Unsere Jugendfeuerwehr schaffte es auf den 14. Platz. Die Mannschaft aus Lubmin siegte am Ende des Volleyballturniers. Platz zwei holte sich Schönwalde, Platz drei ging zur ersten Mannschaft aus Karlshagen. Zufrieden zeigte sich auch Dirk Heyden, Fachwart für Wettbewerbe, der die Oberhand an diesem Tag hatte: „Die Teilnahme und Disziplin der Mannschaften war super“. Im Landkreis engagieren sich derzeit 1190 Mitglieder in 97 Jugendfeuerwehren.

» Zu den Bildern

1. Grambiner Winterfreuden: Premiere gelungen

Großen Anklang fanden die ersten Grambiner Winterfreuden. „Wir waren sehr überrascht, dass viele Leute, vor allem Grambiner, unsere Veranstaltung besucht haben“, sagte Patrick Streblow, Vorsitzender des Feuerwehrvereins in Grambin. Er und sieben weitere Mitstreiter des Vereins hatten am 16. Februar zusammen mit der Gemeinde Grambin zu der ersten Veranstaltung unter dem Motto „Grambiner Winterfreuden“ geladen. Zwar passten die zweistelligen Temperaturen im Plusbereich nicht ganz so zum Namen „Grambiner Winterfreuden“, das Wichtigste allerdings war, dass es weder regnete noch stürmte und offenbar viele Lust auf ein gemütliches Beisammensein hatten. Der Platz am Gerätehaus der Feuerwehr war prall gefüllt. Dicht umzingelt war auch die große Feuerschale. Dort wurde Knüppelkuchen über dem Feuer gebacken. „Die Spendenbereitschaft, um unsere Ziele des Vereins zu ermöglichen, war enorm“, betonte Patrick Streblow. Bei netten Gesprächen fand der Abend am Grambiner Feuerwehrhaus einen geselligen Ausklang.

» Zu den Bildern

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Luckow

Im feierlichen Rahmen wurde am 26. Januar in Luckow ein neues Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr in Dienst gestellt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Tanklöschfahrzeug (TLF 3000). Eine Abordnung unserer Feuerwehr überreichte ein Präsent und Glückwünsche. Wir wünschen den Kameraden allzeit eine gute und unfallfreie Fahrt.

» Zu den Bildern