Grundlehrgang Technische Hilfeleistung

Da die technische Hilfeleistung einen immer höheren Stellenwert bei den Feuerwehren einnimmt, ist es wichtig, dass die Feuerwehrleute dafür geschult werden. An drei aufeinanderfolgenden Samstagen wurden die aktiven Mitglieder Veit Fleischer und Christopher Niemann in den Grundlagen der „Technischen Hilfeleistung“ beim Kreisfeuerwehrverband in Pasewalk ausgebildet. Der Grundlehrgang „Technische Hilfeleistung“ vermittelt die Inhalte, die notwendig sind, um Maßnahmen zur Rettung aus bedrohlichen Lagen durchzuführen. Auf der einen Seite ging es um theoretische Themen, wie die Grundlagen der Feuerwehr-Dienstvorschrift, physikalische Grundlagen sowie die Rettung von verunfallten Patienten in Autos und was es dabei zu beachten gibt. Auf der anderen Seite ging es darum, was man in der Theorie gelernt hat, praktisch umzusetzen und auszuprobieren. In Praxisübungen auf dem Hof der Feuerwehr Pasewalk wurden auch die Funktionen und die Bedienung aller technischen Rettungsgeräte und Einsatzmittel trainiert. Unter anderem das Schneiden und Trennen, das Heben und Unterbauen und das Bewegen von Lasten. Den Abschluss des Lehrgangs bildete ein schriftlicher Leistungsnachweis, den alle Lehrgangsteilnehmer erfolgreich bestanden.

» Zu den Bildern

Bookmark the permalink.

Comments are closed.