Jugendfeuerwehr startet bei Seepokal in Altwigshagen

Bei nasskaltem Wetter erkämpfte sich unsere Jugendfeuerwehr Anfang Februar den 8. Platz beim mittlerweile neunten „Seepokal“ in Altwigshagen. An mehreren Sport- und Geschicklichkeitsstationen rund um den See mussten die Mädchen und Jungen ihr Können unter Beweis stellen. Feuerwehrtechnisches Wissen, wie Knoten und Stiche, wurden auch abgefragt. Letztendlich stand allerdings der Spaß und der Zusammenhalt der einzelnen Jugendmannschaften im Vordergrund. An den über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Pokalmarsch nahmen 12 Mannschaften teil. Aus der Einsatzabteilung reisten Julian Saß und Jessika Wlk mit an, um als Bewerter an den Stationen zu unterstützen. Der Wettkampf wird alle zwei Jahre von der Feuerwehr Altwigshagen organisiert.

» Zu den Bildern

Jugendfeuerwehr: Pokal der Landrätin und Jugendflamme 3 bestanden

In Strasburg (Uckermark) fand in diesem Jahr der Jugendfeuerwehr-Wettkampf „Pokalmarsch zu Ehren der Landrätin“ statt, an dem auch unsere Jugendfeuerwehr teilnahm. Mit 641,5 Punkten erreichte unsere Nachwuchs-Truppe den 33. Platz. Insgesamt gingen 46 Mannschaften aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald an den Start.

Im Rahmen dieser Veranstaltung erhielten Maximilian Lieckfeldt und Marvin Schenkel die Jugendflamme-Stufe 3, nachdem sie die Prüfung dazu erfolgreich abgelegt haben.

» Zu den Bildern

7. Platz bei Kreisausscheid

Der diesjährige Kreisausscheid fand am 17.6. in Neetzow bei Jarmen statt. An den Start gingen insgesamt 19 Männer- und 7 Frauenmannschaften. Nach dem erfolgten Kräftemessen in der Disziplin Löschangriff Nass auf Zielautomaten stand nach 2 Durchgängen die Platzierung fest. Wir konnten uns mit unserer Wettkampfmannschaft den 7. Platz sichern. Mit einer mehr als guten Zeit von 30,40 Sekunden blicken wir auf einen erfolgreichen Tag zurück.

» Zu den Bildern

2. Platz bei Amtsausscheid

In diesem Jahr starteten wir mit einer leicht veränderten Wettkampfmannschaft beim Amtsausscheid der Ämter „Am Stettiner Haff“ und „Torgelow-Ferdinandshof“. Nach zwei Durchgängen in der Disziplin Löschangriff Nass stand die schnellste Zeit von 25,18 Sekunden auf der Stoppuhr. Dieses sehr gute Ergebnis sicherte uns den 2. Platz.

» Zu den Bildern