Frühlingsmarsch der Jugendfeuerwehren

Trotz Temperaturen knapp über null Grad Celsius und eisigem Wind hatten sich am 13. April 75 Jugendfeuerwehr-Mannschaften aus dem Landkreis dem Frühlingsmarsch, einem Spiel- und Spaßwettbewerb, in Neu Boltenhagen bei Wolgast gestellt – auch die Jugendfeuerwehr Grambin. Sieben Stationen wurden von den Feuerwehrleuten aus dem Amtsbereich Lubmin aufgebaut, die die Jugendgruppen bewältigen mussten. Die Strecke durch Neu Boltenhagen und Umgebung war etwa sechs Kilometer lang. Erschöpft waren sich alle einig: „Es war ein toller Wettkampf“. Die Jugendfeuerwehr Grambin erreichte mit 663,01 Punkten den 37. Platz. Sieger wurde die Mannschaft der Jugendfeuerwehr aus Hammer.

» Zu den Bildern

7. Platz beim Kreisfeuerwehrtag

Beim Kreisfeuerwehrtag, der in diesem Jahr wieder in Neetzow bei Jarmen stattgefunden hat, erkämpfte sich unsere Wettkampfmannschaft mit 31,07 Sekunden, in der Disziplin „Löschangriff-nass“, den 7. Platz. Insgesamt gingen 20 Mannschaften aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald an den Start. Sieger wurde die Mannschaft Lubmin-Wusterhusen mit einer Zeit von 25,42 Sekunden.

» Zu den Bildern

Feuerwehrverein: Mit Tempo 36 zwischen Hintersee und Ahlbeck

Schnelligkeit war am Pfingstmontag für unser Vereinsmitglied und Kamerad Tino Pelz gefragt: Dabei ging es diesmal nicht um Feuerwehr sondern um Radsport. Das Radteam Hintersee lud zum mittlerweile 13. Einzelzeitfahren. Bei sonnigem Frühlingswetter stellte sich Tino Pelz für den Feuerwehrverein Grambin e.V. der Herausforderung die 18,5 km Strecke von Hintersee nach Ahlbeck und zurück zu bewältigen. Nach gut einer halben Stunde war die Distanz mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 36 km/h absolviert. Damit konnte der 2. Platz der Altersklasse und insgesamt Platz 28 bei 69 Teilnehmern belegt werden.

» Zu den Bildern

8. Firefighter Stairrun in Berlin

Erfolgreich haben die Kameraden Kevin Krause und Christopher Niemann am 8. Berlin Firefighter Stairrun teilgenommen. Dabei wird in voller Feuerwehr-Schutzbekleidung und mit angelegtem Atemschutzgerät das Park Inn Hotel am Berliner Alexanderplatz erklommen. Heißt, nach einer etwa 300 Meter langen Laufstrecke vom Alexanderplatz bis zum Hoteleingang, 39 Stockwerke nach oben auf die Aussichtsplattform in 110 Höhenmeter. In der Gesamtwertung schafften die beiden es mit 11:40 Minuten auf Platz 241. An den Start gingen mehr als 400 Teams aus 12 Nationen. Beim Treppenlauf braucht man keine spezielle Technik oder wahnsinnig Geschwindigkeiten. Man braucht nur einen guten Partner, eine Portion Mut und den absoluten Willen bis zum Ende durchzulaufen.

» Zu den Bildern

2. Platz beim Löschangriff der Feuerwehren

Am 5. Mai fand in der Gemeinde Ferdinandshof der Feuerwehr-Bereichsausscheid der beiden Ämter „Torgelow-Ferdinandshof“ und „Am Stettiner Haff“ in der Disziplin „Löschangriff nass“ statt. Unsere Wettkampf-Mannschaft belegte mit 25,03 Sekunden den zweiten Platz. Sieger wurde das Team der Feuerwehr Liepgarten mit 23,00 Sekunden.

» Zu den Bildern